Freitag | 24.03.

20.00h | Konzert (Garage)
Reiz (MA) | Lhotse (K) | Desert Breed (K)

 

Die Debut LP von Reiz ist frisch auf Spastic Fantastic, Kink und Pifia Records erschienen:
„PUNK – Bereits Ende 2016 angekündigt, bin ich mir zu diesem Zeitpunkt noch viel sicherer, dass die Debut-LP der Motherfucker von REIZ die Deutschpunkplatte des Jahres 2017 wird. Aus der Hitfabrik Mannheim mit Leuten von LIBERTY MADNESS, MODERN PETS und den lokalen Kleinanzeigen kommt hier die erste ernstzunehmende Band als Nachfolge der großartigen SHOCKS mit zehn Überkrachern auf zwölf Zöllern! Infantiler Zappelpunk mit ordentlicher Garage- und poppiger 70s-Kante. Für diejenigen, die noch mehr Schlagworte brauchen: THE BUTTOCKS, MARIONETZ, THE BRIEFS, Konfetti, Sex und Zuckerwatte! Kauft den Scheiß, solange er noch heiß ist und euch beim ersten Biss das Maul verbrennt! REIZ-Time!“

AK47 | Kiefernstraße 23 | Flingern

Links: Reiz  | Lhotse | Desert Breed| Info zum Abend bei Facebook

__________________________________________________________________

22h | Konzert | Electronica
Krachladen Records präsentiert:
Record Release Party GRAPH | support: Harmonius Thelonious (D)
DJs: Herbert Druschke & Stefan Yuerke

Am 03.03. erscheint auf dem Düsseldorfer Vinyl-Label Krachladen Records das vierte Album des Düsseldorfer Electronica Duos GRAPH.

GRAPH begeben sich auf eine Klangsuche jenseits von Trends innerhalb der elektronischen Musik. Im Vordergrund steht die Beschäftigung mit Klang und rhythmischen Strukturen, die mit Hilfe von digitalen Instrumenten und Effekten konstruiert und dekonstruiert werden. Insbesondere in ihren Live-Performances wagen die Künstler den Versuch, die Präzision digitaler Musik-Tools in Kontrast zu improvisierten Texturen, Flächen und „Beats“ zu stellen. Im Vordergrund steht hier das Experiement, einen lebendigen und organischen „Soundspace“ zu erschaffen. Die Statik, Präzision und die Synchronizität zweier digitaler Workstations werden als gleichwertige Parameter, aber auch als Kontrast zum improvisatorischen Eingriff und der Manipulation des Klanggeschehens in Echtzeit betrachtet.

Shift ist das vierte Album des Düsseldorfer Electronica Duos GRAPH. Und es ist das erste Album, das GRAPH nach einem pragmatischen Ansatz produziert haben: es wurden Livesituationen im Proberaum geschaffen, in dessen Rahmen die Songs organisch entstanden sind und direkt aufgenommen wurden. Das Ergebnis ist ein in sich stimmiges, sehr dynamisches und aufregendes Album, das eine leicht düstere Atmosphäre transportiert, aber durch und durch positiv ist. Wenn man den Entstehungsweg nicht kennt, könnte man Shift für ein Konzeptalbum halten.

Golzheim | Uerdinger Straße 45 | Golzheim
Eintritt 5,- Euro

Links:  Graph | Harmonious Thelonious | Krachladen | Infos zum Abend bei Facebook

__________________________________________________________________